Der strukturierte Tagesablauf

Im Anschluss an den Unterricht werden die angemeldeten Kinder in der Offenen Ganztagsschule (OGS) betreut. Dabei richtet sich der Beginn der Betreuung nach dem Unterrichtsende. Im 1. Halbjahr des 1. Schuljahr ist das in der Regel nach der 4. Stunde (11:40 Uhr) und im 2. Halbjahr an zwei Tagen auch nach der 5. Stunde (12:35 Uhr).  Im 2. bis 4. Schuljahr ist der Unterricht nach der 5. (12:35 Uhr) oder 6. Stunde (13:25 Uhr) beendet.   

Die Tagesstruktur ist in 3 Phasen eingeteilt:

  1. 1. Phase – das gemeinsame Mittagessen
  2. 2. Phase – die Lernzeit bzw. die Aufgabenbetreuung
  3. 3. Phase – offenen Angebote als aktive Freizeitgestaltung

 

Die Betreuungszeiten

Die verbindlichen Betreuungszeiten der OGS sind von:

7.00 Uhr – 7.45 Uhr

am Vormittag und von
11.40 Uhr – 16.30 Uhr

am Nachmittag.

(freitags nur bis 15.30 Uhr)

Die Gruppen sind auch im größten Teil der Schulferien und an beweglichen Ferientagen ab 7.00 Uhr bis durchgehend 16.00 Uhr geöffnet. Ansonsten besteht eine Betreuungsmöglichkeit in der OGS der Grundschule Südlengerheide.

Die Räumlichkeiten

Die OGS ist in einem im Jahre 2011 gebauten, ebenerdigen Anbau und im Untergeschoss des Hauptgebäudes untergebracht. Zwei große Gruppenräume im Anbau und zwei Räume für die dritte Gruppe und die Kinder der Randstundenbetreuung stehen insgesamt zur Verfügung. Die Räume sind mit verschiedenen Rückzugsmöglichkeiten, wie Lese- und Kuschelecke, Computerecke und diversen Spielecken ausgestattet. Vielfältige Lehr- und Lernmittel, Bücher und Spielzeuge sind in den verschiedenen Innen- und Außenbereichen allen Kindern zugänglich.

Im Untergeschoss des Hauptgebäudes befindet sich der Speiseraum mit Küche, die Klassenräume werden für die Lernzeit/Aufgabenbetreuung genutzt und auch das Außengelände und die Sporthalle stehen den Kindern zur Verfügung.

Ansprechpartnerin 

Frau Manuela Eicke 
Tel.: 05223 / 689597