DSC 0191

Zum neuen Schuljahr möchten wir alle Besucher unserer Homepage herzlich grüßen! 

Es ist sehr schön, dass Schule trotz der immer noch vorherrschenden Corona-Infektionslage wieder ein Ort des gemeinsames Lernens und Lebens geworden ist und alle Türen weit offen stehen. Die Kinder können sich untereinander treffen - so finden Förderangebote in gemischten Gruppen statt, das Treffen von Schulanfängern mit ihren Paten ist möglich oder das bunte jahrgangsübergreifende Spielen in der OGS findet ohne jede Einschränkung statt.

Für das Schuljahr 2022/23 gibt es im Moment keine Verspflichtungen, bestimmte Hygienemaßnahmen einzuhalten. Trotzdem bitten wir darum, bei schulischen Veranstaltungen auf freiwilliger Basis eine medizinische Maske zu tragen. Außerdem bitten wir um Verständnis, dass bei gemeinsamen Treffen die Zahl der Personen beschränkt ist. Das regelmäßige Lüften und auch Händewaschen zählt zu den Maßnahmen, die wir beibehalten. Außerdem können auch die Schülerinnen und Schüler freiwillig eine Mund-Nasen-Maske tragen. Es bleibt abzuwarten, ob im Herbst und Winter weitere Maßnahmen erforderlich werden.

Mit diesen Bedingungen können wir erst einmal prima mit Ihren Kindern in das Schuljahr starten!

 

Hier finden Sie Infos zur aktuellen Corona-Situation:

Mit dem Start ins neue Schuljahr steht die Eigenverantwortung der Eltern im Mittelpunkt  >>>

> Als Vorsorgemaßnahme erhalten alle Schülerinnen und Schüler 5 Selbsttests pro Monat, die Eltern bei Symptomen nutzen können. Ist das Kind positiv getestet, muss die Quarantänezeit von 5 Tagen eingehalten werden. Wir bitten um eine Info an die Klassenlehrerin/den Klassenlehrer über IServ, wenn die Infektion abgeklungen und der Schnelltest wieder negativ ist.

> Hat das Kind zu Hause Erkältungssymptome entwickelt, soll aber trotzdem in die Schule gehen, ist ein Selbsttest ratsam. Wenn Sie das negative Ergebnis formlos der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer mitteilen, steht dem Schulbesuch nichts im Wege.  Kommt ein Kind aber mit Symptomen in die Schule, ohne dass eine Mitteilung über ein negatives Testergebnis vorliegt, führen die Lehrkräfte einen Selbsttest durch. Damit kann eine mögliche Ansteckung anderer vermieden werden. 

 

Liebe Besucher,

auf unserer Internetseite möchten wir Ihnen die Schwerpunkte unserer Arbeit vorstellen.

Unsere Schule ist eine Evangelische Grundschule und befindet sich am westlichen Rand der Stadt Bünde. Zum Team gehören 12 Lehrerinnen und Lehrer, eine Schulsozialarbeiterin, eine Sozialpädagogin für die Schuleingangsphase, 8 Erzieherinnen bzw. pädagogische Ergänzungskräfte, ein Mitarbeiter im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ),  zwei Mitarbeiterinnen in der Küche sowie Sekretärin und Hausmeister.

DSC 0192Das Einzugsgebiet der Schule umfasst überwiegend die Stadtteile Ahle und Holsen. Da einige Schülerinnen und Schüler über 2 km von der Schule entfernt wohnen, gibt es einige Fahrschüler. Diese haben die Möglichkeit, mit dem Bus, ggf. aber auch mit dem Taxi, den Schulweg zurückzulegen. 

Die Grundschule Holsen-Ahle ist eine Offene Ganztagsgrundschule und bietet darüber hinaus die Möglichkeit einer Randstundenbetreuung.

Unsere freundlich gestalteten Klassenräume, die hellen Räume des Offenen Ganztages bzw. der Randstundenbetreuung und das großes Schulgelände mit zahlreichen Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten schaffen für Ihre Kinder eine anregende Lern- und Lebensatmosphäre. Dabei erfahren sie, dass Arbeit und Leistung, Spiel und Freude nebeneinander gut bestehen können.

DSC 0198Viele Kinder verbringen einen Vormittag, ungefähr die Hälfte einen großen Teil des Tages in unserer Schule. Für sie macht das Lernen und Leben einen großen Teil ihres Alltags aus. Daher ist es wichtig, dass Sie sich als Eltern bei uns mit einbringen. Interesse an Aktivitäten in den Klassen oder an Aktionen der Schule fördern ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Elternhaus und Schule. Damit vermitteln Sie Ihren Kindern, dass sie die Arbeit in der Schule ernst nehmen und schätzen. Und die Kinder nehmen wahr, dass Lernen, Freude aber auch kleine Probleme dazu gehören und gemeinsam gelöst werden können.

Natürlich stehen wir Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Melden Sie sich einfach bei uns!

Mit freundlichen Grüßen

Dirk Windmann
(Schulleiter)
& Antje Klemme
(stellv. Schulleiterin)